GEMEINDE - FAQ (Fragen und Antworten)

 

Aktuelle Veränderungen

Dafür ist am besten die Homepage geeignet. Auch das Amtsblatt ist durch die Häufigkeit eine gute Informationsquelle! Das aktuelle Kirchenfenster  finden Sie unter Gemeinde - Gemeindebrief "Kirchenfenster".

Bestattung

Weiterhin sind Beerdigungen möglich. Allerdings nur im engsten Familienkreis und nur auf dem Friedhof. Das gilt insbesondere für Erdbestattungen – Urnenbestattungen können auch auf eine spätere Zeit, wenn gewünscht, gewartet werden.

Auch Aussegnungen sind möglich, allerdings nur mit engsten Angehörigen und mit genügend Abstand unter ihnen.

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro (285) und/oder direkt bei Pfarrer Vogt (8530 – gerne auch auf den Anrufbeantworter) – und wir finden gemeinsam eine möglichst gute und würdige Form!

Bürozeiten

Tel: 09192, 285 (Di – Fr, 9 -12 Uhr) oder dekanat.gaefenberg@elkb.de

Chöre

Auch der Posaunenchor und andere Chöre finden derzeit nicht statt. Auch das Osterblasen entfällt in der bisherigen Form – allerdings nicht ganz. Verteilt über ganz Gräfenberg werden einzelne Mitglieder des Posaunenchores um Punkt 12 Uhr „Christ ist erstanden“ vor der Tür oder aus dem Fenster anstimmen – Ohren auf!

Corona- Beschränkungen

Wir haben gemeinsam mit der Stadt einen Lebensmitteldienst, denn Sie sehr sehr gerne in Anspruch nehmen können. Mehr dazu unter GEMEINDE SENIOREN. Auch wenn andere Hilfen gut für Sie wären, können Sie sich gerne melden!

Diakonie

Das Tagespflegehaus in Mostviel muss leider derzeit geschlossen bleiben.

Die ambulante Versorgung aber läuft weiter, ebenso wie das „Essen auf Rädern“. Dafür danken wir den MitarbeiterInnen herzlich für Ihren Mut und Einsatz.

Auch der geplante Gottesdienst mit dem Abschied von Irmgard Ginzel am 3 Mai ist zunächst aufgeschoben – sie wird im August in Ruhestand gehen. Wir hoffen, ihr möglichst bald einen guten Abschied feiern zu können. TEL 997430

Friedhof

Der Friedhof kann nach wie vor besucht werden und Ihre Gräber gepflegt werden. Wasser ist an. Wir bitten um Rücksicht, falls diesen Frühling einige Arbeiten am Gesamtbild nur verzögert stattfinden. Geplant ist eine gemeinsame Frühjahrsaktion am 9. Mai. Ob sie stattfinden kann entnehmen Sie bitte aktuell dem Amtsblatt, der Homepage oder dem Schaukasten.

Gebete

In unserer Kirche haben wir eine Gebetswand. In diese können sie eine der Kerzen stellen, ihr Herz vor Gott bringen und die Stille oder einen Impuls in unserer Kirche genießen.

Auch in "rauhen Zeiten" können sich Bänder der Hoffnung, Sehnsucht und des Mitgefühls miteinander verknüpfen, egal wie stark sie sind. Auch ein kleiner Knoten, als Halt verknüpft, verspricht Sicherheit in unsicher Zeiten.“ (Evelyn Seidel)

Geburtstagsbesuche

Leider können und dürfen wir derzeit nicht persönlich besuchen. Wir schicken aber eine Karte und versuchen anzurufen. Wir bitten auch um Verzeihung, wenn einzelne Besuche in der ersten Zeit nicht passiert sind. Wenn Sie ihren Geburtstagsbesuch aus dieser Zeit gerne nachgeholt haben möchten, können Sie oder Angehörige uns sehr gerne Bescheid sagen (285). Wir würden uns freuen!

Gemeindehaus

Das Gemeindehaus ist bis auf Weiteres geschlossen. Wenn die Tore wieder geöffnet haben, kann gleich wohl auch die neue Küche bewundert werden. Sie wurde unter ehrenamtlichem Einsatz trotz allem fast fertig bereits fast fertig.

Gespräche und Fragen

Natürlich sind persönliche Gespräche – außer in Notsituationen – derzeit nicht möglich. Aber am Telefon sehr wohl. Scheuen Sie sich nicht unter TEL: 8530 (auch mit Rückrufbitte auf dem Antwortbeantworter) anzurufen. Oder Sie schreiben eine Mail: david.vogt@elkb.de

Gottesdienste

Derzeit gibt es keine Gottesdienste oder Andachten in den Kirchen selbst. Wohl aber ein breites Angebot im Fernsehen und im Internet. Genau Angaben auf der Rückseite des Gemeindebriefes.

Ein Impuls zum Thema unseres Sonntages, das Wochenlied, der Wochenspruch, das Evangelium liegen ab Sonntag über die Woche in unserer Kirche aus.

Jubelkonfirmation

Die Jubelkonfirmation müssen wir leider absagen – da die Planung eines so großen Festes gerade für unsere Risikogruppen zu unvorsichtig wäre. Sobald wir einen neuen geeigneten Termin haben, werden wir Sie einladen - vorraussichtlich im Oktober!

Kindergarten

Unser Kindergarten ist bis zunächst zum 19. April geschlossen. Mit den Eltern sind wir jedoch in gutem Konakt. Und haben auch allerlei zu erledigen, dass bisher oft liegengeblieben ist. Grundaufgaben, ein vorgezogenen Grundputz, … . Auch eine wachsende Notgruppe haben wir.

Dennoch wirkt unser Haus seltsam leer, es fehlt etwas ohne all unsere Kinder und wir freuen uns, wenn weder alle kommen können!

Bei Fragen: Tel 09192 7120 / Mail: kita-graefenberg@dwbf.de

Kirche

Unsere Kirche steht tagsüber für Sie offen – bitte gehen Sie nicht in Gruppen oder zu mehreren in die Kirche.

Sie haben die Möglichkeit im Stillen zu beten, zu trauen oder zu hoffen und eine Kerze anzuzünden Aktuelle Impulse, Lesungen und Texte liegen aus.

Neu ist unsere Gebetswand unterhalb der Kanzel – hier können sie die Kerze entzünden und einstellen. (((Bild an dieser Stelle von der Gebetswand?!)))

Kirchensteuer

Wenn Sie in finanzielle Schwierigkeiten kommen, haben Sie ebenso wie bei der normalen Steuer die Möglichkeit zinslos zu stunden. Oder je nach Lage auch ein anderweitiges Vorgehen zu klären. Bitte wenden Sie sich dafür an das Kirchensteueramt (www.kirchensteueramt.de)

Konfirmation

Die Konfirmation am 19 April fällt leider aus. Sie wird vorraussichtlich Ende September stattfinden. Mehr dazu auch hier im Heft unter Gemeinde Konfirmation

Notfälle

In Notfällen wenden Sie sich bitte an Tel: 8530 – wenn nicht erreichbar, dann wählen Sie die dort angegebene Mobilnummer!

Bei Notfällen finanzieller Natur wenden Sie sich bitte an die KASA – kirchlich allgemeinde Sozialarbeit (Frau Kunze, Tel: Di 14.30-16 Uhr / Fr. 9.30- 12 Uhr).

Senioren

Der Mittagstisch und die Seniorengeburtstag finden derzeit nicht statt. Der nächste Seniorengeburtstag ist - so denn keine strikten bestimmungen zu dieser Zeit, am 6 Juli von 15- 17 Uhr im Gemeindehaus.

Spenden

Sie wollen andere Mitmenschen in dieser Zeit unterstützen? Dazu gibt es nicht nur in unserer Gemeinde Möglichkeiten – auch der ASB vor Ort etwa oder unsere Diakonie kann in dieser Zeit besonders Unterstützung brauchen. Ein besonders Projekt für die Menschen vor Ort haben unsere Konfirmanden gestartet - für unsere kirchlich-allgemeine Sozialarbeit (mehr dazu unter Gemeinde- Konfirmation)

Ans Herz legen möchten wir auch Aufmerksamkeit in der kommenden Zeit:

Wenn der Virus in die Slums dieser Erde und die überfüllten Flüchtlingslager bricht, dann wird die Katastrophe erst wirklich unmenschlich: Hier sind Brot für die Welt oder Misereor sowie Ärzte ohne Grenzen dann wichtige Adressen (mehr dann auf der Homepage oder im Schaukasten).

Trauung, Taufe

Soweit noch nicht geschehen,

Neue Taufen bitte auch nicht für den Mai anmelden, da hier voraussichtlich noch große Ungewissheit besteht. Dennoch gerne jetzt schon Kontakt aufnehmen. Not-Taufen oder Segnungen in bedrohten Lebenslagen sind natürlich immer möglich!