Infektionsschutz-Konzept

Infektionsschutz-Konzept

der Evang.-Luth Kirchengemeinde Gräfenberg

für Gottesdienste und Andachten in der Kirche

 

Liebe Gemeinde,

wir wollen einen Wiedereinstieg in das gemeinsame Feiern von Gottesdiensten und Andachten wagen. Nicht alle gewohnten Teile des Gottesdienstes werden sofort wieder möglich sein, es wird sich manches verändern. Um der Liebe willen wollen wir in unserer Gemeinde aufeinander achten und einander den Schutz gönnen, den wir brauchen, damit niemand angesteckt wird.

Abgestimmt auf die „Gemeinsame Verpflichtung der katholischen (Erz-) Diözesen Bayerns und der Evangelischen Landeskirche Bayern“ haben wir für unsere Gemeinde ein Infektionsschutz-Konzept erarbeitet.

Wir bitten Sie um Beachtung und Einhaltung der nachfolgenden Punkte:

Bitte halten Sie zu Personen außerhalb Ihrer Hausgemeinschaft während der Feier von Gottesdiensten und Andachten immer den Abstand von 2 Meter ein. Achten Sie auch vor und nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz auf diesen Mindestabstand.

Um einen gottesdienstlichen Rahmen zu erhalten, unterstützen Sie mindestens zwei Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter und Mesnerin / Mesner, sich mit dem vorliegenden Konzept zurecht zu finden und helfen dabei, dass wir alle die vorgegebenen Schutzmaßnahmen einhalten können.

Die Anzahl der am Gottesdienst oder an der Andacht teilnehmenden ist leider begrenzt. Je nach Zusammensetzung der Gottesdienstteilnehmer (allein kommende, Hausgemeinschaften aus maximal 2 Erwachsenen, Hausgemeinschaften aus maximal 3 Erwachsenen) können an einem Gottesdienst oder einer Andacht zwischen 30 und 40 Gemeindeglieder teilnehmen.

Bitte nehmen Sie am Gottesdienst oder der Andacht nicht teil, wenn Sie erkrankt sind.

Wir öffnen die Kirche erst 15 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes oder der Andacht. Dadurch wollen wir einen geordneten Einzug in unsere Kirche sicherstellen.

Bitte betreten oder verlassen Sie die Kirche nur nach Aufforderung durch die Mitarbeitenden. Nach Ausklingen der Glocken bitten wir Sie nicht mehr in den Kirchenraum einzutreten.

Leider können wir Ihnen in der Kirche keine freie Platzwahl anbieten. Die Belegung der Sitzplätze muss unbedingt in der vorgegebenen Reihenfolge geschehen. Das Verlassen der Kirche muss in umgekehrter Reihenfolge geschehen.

Bitte öffnen und schließen Sie die Kirchentüren nicht. Das Öffnen und Schließen soll ausschließlich durch die Mitarbeitenden erfolgen.

Bitte gehen Sie nur auf den markierten Wegen. Nur so kann sichergestellt werden, dass ein immer ausreichender Abstand zu anderen Personen eingehalten wird.

Bitte tragen Sie während des Gottesdienstes eine Mund-Nase-Maske. Sollten Sie keine eigene mitbringen, bekommen Sie eine Maske von uns.

Es werden am Eingang Liedblätter mit Gottesdienstablauf und Abkündigungen verteilt. Gerne dürfen Sie Ihr eigenes Gesangbuch nutzen. Die kirchengemeindlichen Gesangbücher stehen bis auf weiteres nicht zur Verfügung.

Wir erbitten Ihre Spenden ausschließlich am Ende des Gottesdienstes am Ausgang in den Kollektenbüchsen. Es werden keine Spenden im Klingelbeutel gesammelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns nicht durch Handschlag begrüßen und verabschieden.