Kinderecke

Bild der Kinderecke

Ein kleines Bücherregal mit christlichen Bilderbüchern, ein Tischchen zum Malen, ein Teppich auf dem man puzzeln kann: dieser Platz hinter den Bankreihen soll es Familien erleichtern, mit ihren Kindern zu unseren Gottesdiensten zu kommen. Egal ob es Taufen, Hochzeiten oder Konfirmationen sind oder der ganz normale Sonntagsgottesdienst.

Aber nicht nur an den Sonntagen sind die Kinder und Erwachsenen hier willkommen. An unserer Kirche ist das Schild angebracht: Diese Kirche ist offen – treten sie ein! Warum nicht mal unter der Woche mit dem Kind eine Viertelstunde in der Kirche verbringen? Dabei kann man sich in eine Bank setzen, vielleicht aus einer der Kinderbibeln aus dem Regal vorlesen, ein Lied singen, ein Gebet sprechen oder einfach auf die Fragen des Kindes eingehen, die sich zu dem großen Kirchenraum ergeben.

Jesus wird ärgerlich, als seine Jünger die Frauen mit den Kindern wegschicken wollen, vielleicht um dem Meister mehr Ruhe zu gönnen. Diese Geschichte haben wir am 24. April aus der Bibel gehört. Lasst die Kinder zu mir kommen!, sagt Jesus. Und wir ergänzen: Lasst sie die Kirche als Haus Gottes kennenlernen und hier Heimat finden. So soll es sein.

Ihr Team vom ‚Gottesdienst für kleine Leute‘